Hundecoaching
Verhaltensanalyse Einzelcoaching – Die Verhaltensberatung

Das Zusammenleben von Mensch und Hund wird durch Verhaltensstörungen des Hundes zu einer alltäglichen Herausforderung. Diese können sich in unterschiedlichen Formen zeigen. Von Ängsten bis zu Aggressionen sind die Merkmale von Verhaltensstörungen vielfältig und können unter Umständen durch das Verhalten der Besitzer noch verstärkt werden. Oft ist es schwer, zwischen einer Verhaltensstörung oder gar nur unerwünschtem Verhalten zu unterscheiden.

 

Erstanamnese Einzeltraining – Das Erstgespräch

Jedes Einzeltraining startet mit einem Erstgespräch. Das Gespräch dient dazu, Ihre aktuelle Situation zu analysieren und bietet die Grundlage für das weitere Vorgehen in der Praxis. 

Durch das Erstgespräch kann sich Ihr Hundetrainer ein genaues Bild von Ihnen und Ihrem Hund machen. Dabei werden Ihnen beispielsweise viele Fragen über das Zusammenleben mit Ihrem Hund, Ihren Alltag mit Hund und selbstverständlich zum unerwünschten Verhalten Ihres Vierbeiners gestellt. Mögliche Zusammenhänge können Ihnen erklärt und gemeinsam Trainingsziele definiert werden. 
  
Das Erstgespräch ist die Grundlage für das weitere Einzeltraining und die Basis, um für Sie das passende Trainingskonzept zu entwickeln. Die ersten Trainingsschritte werden hierbei theoretisch und praktisch gemeinsam mit Ihrem Trainer und Ihrem Hund begonnen.

Ein Einzeltraining bietet sich nicht nur bei Themen wie Jagen, aggressivem oder ängstlichen Verhalten an, sondern auch bei "Alltags-Weh-Wehchen" wie Zerren an der Leine, übermäßigem Bellen oder Rückruf-Problemen. 
  
Eine Einzelberatung kommt auch dann in Frage, wenn Sie sich erst noch für einen geeigneten hündischen Begleiter entscheiden wollen und dabei fachliche Unterstützung, z. B. bei der Einschätzung eines Hundes, wünschen. 

Bei Interesse bitte email an post@muppentrupp.com

Kosten 60,00 € Training
Dauer 60 Minuten, je weitere 15 Minuten 15,00 € Mehrkosten
Fahrtkosten zzgl. 0,50 € je km bei >20km im Umkreis von L-6211 Consdorf